Schals mit Band

Lesenswertes zum Thema:

Der Begriff Schals mit Band umfasst alle Vorhänge und Gardinen, die rückseitig mit einem Gardinenband bzw. Zugband ausgestattet sind. Klassiker sind Gardinen mit Kräuselband, Universalband, Smokband oder Faltenband. Nach Wunsch kannst du deinen Vorhang auf die gewünschte Breite einziehen bzw. einkräuseln. Dabei spielt das Zugverhältnis und die Machart des Bands eine Rolle. Grunsätzlich gilt: Je breite das Gardinenband, desto schöner der Fall der Gardine. Relativ neu und besonders bei modernen Wohnstilen beliebt sind Vorhänge mit Wellen- bzw. Schlaufenbändern. Diese werden passenderweise auch als verdeckte Schlaufen bezeichnet, da die Gardinenstange an der Vorhangrückseite durch vertikale Schlaufen geschoben wird. Hier wird die Gardine nicht eingezogen, sondern fällt locker in großzügigen Wellen.

Neben der Regulierung des Faltenfalls und der Breite des Vorhangs kommt den Gardinenbändern noch eine weitere wichtige Aufgabe zu, nämlich die Aufhängung der Gardine. An den Bändern kannst du in vorgefertigten Mini-Schlaufen deine Gardinenröllchen oder Ringhäkchen einhängen und so deine Gardine aufhängen. Bei Schlaufenbändern und Tunnelbändern wird der Vorhang direkt an der Gardinenstange eingeschoben. mehr...