Türkis: Erfrischend anders!

Mit Türkis hält viel Frische Einzug in Dein Zuhause und für alle, die es gerne frisch und kühl mögen, ist Türkis genau die richtige Farbe. Als Farbe des Meeres lässt sich Türkis toll mit Cremetönen und Weiß kombinieren. Alle Mutigen können den modernen Farbton auch mit anderen, leuchtenden Farben in Szene setzen. Geht es um Türkis, dann reichen die unterschiedlichen Assoziationen von einem Gefühl der Entspannung und Ruhe bis zu einem Gefühl der Erfrischung, das an Urlaub, das Rauschen des Meeres und Abkühlung an heißen Tagen denken lässt.

Den Sommer in den eigenen vier Wänden für immer festhalten: Mit Türkis ist das im Wohnbereich kein Problem. Es gelingt ganz einfach, wenn beim Einrichten auf türkise Dekoelemente gesetzt wird. Türkis wirkt sehr belebend und die sommerliche Farbe wird auch in den eigenen vier Wänden zunehmend beliebter. Insbesondere Wohnaccessoires in Türkis stehen hoch im Kurs. Als Farbakzent entfaltet Türkis seine frische Wirkung, wohingegen eine ganze Wand in Türkis schnell ungemütlich und kühl wirken kann. Um dagegen zu steuern, sollte beim Einrichten mit Türkis darauf geachtet werden, unterschiedliche natürliche und warme Nuancen mit Türkis zu kombinieren. Hier bieten sich vor allem Beige und Creme an: Möbelstücke aus Rattan, Kiefer oder aus weiß lackiertem Holz wirken besonders harmonisch mit dem blaugrünen Farbton. Auch Naturtöne passen wunderbar mit Türkis zusammen, was ja bereits Mutter Natur schon wusste, als sie Meer und Strand schuf.

Um ein besonders maritimes Flair zu schaffen, können Strandgut wie Muscheln oder Sand als stilvolle, dekorative Ergänzung verwendet werden. Ein hübsches Glaswindlicht zum Beispiel, das mit Seesternen und einer Kerze in Türkis dekoriert wird, verleiht viel Urlaubsfeeling. Soll türkise Deko beim Einrichten des Wohn- oder Schlafzimmers eingesetzt werden, dann sorgen türkise Vorhänge, Kissenhüllen, Tischläufer und andere Textilien für das gewisse Etwas.

Muster können hier die intensive Farbe auflockern und somit perfekt in das Gesamtbild integriert werden. Türkise Wohnaccessoires passen auch gut zu Dekoelementen in Silber und Gold: Beispielsweise geht ein silberner Kerzenständer mit einem türkisenen Tischläufer eine perfekte Verbindung ein. Entspanntes Ambiente zaubern: Heutzutage fallen auch immer öfter Wände mit türkisfarbenem Anstrich ins Auge, wobei das gesamte Spektrum von Türkis, das von blau-grün bis grün-blau reicht, abgedeckt wird. Zudem lässt sich Türkis an der Wand in verschiedenen Schattierungen einsetzen. In hellen Räumen mit direkter Sonneneinstrahlung erzeugt die Nuance ein Gefühl der Weite. Dadurch lassen sich besonders in kleinen Räumen tolle Effekte erzielen. Dezentes Türkis hellt den Raum optisch auf und vergrößert ihn. Da Türkis entspannt und beruhigt, eignet es sich ideal in allen Räumen, die zum Relaxen dienen, wie zum Beispiel im Schlafzimmer.

 

Nach oben