Badteppiche/-vorleger

Badteppiche sind die Multitasker unter den Badtextilien! Sie schützen den Boden nicht nur vor Feuchtigkeit (z.B. nach dem Duschen oder beim Baden), sie verhindern, dass man auf den Badezimmerfliesen ausrutscht und beugen kalten Füßen im Winter vor. Außerdem sind sie ausschlaggebend für die gesamte Stimmung im Badezimmer. Kurzfaserige Badteppiche in gedeckten Farben vermitteln eine ganz andere Atmosphäre als Badvorleger in einem knalligen Pink oder leuchtendem Blau. Die Auswahl an Badteppichen ist riesig - da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Unabhängig davon, was Dir am besten gefällt solltest du auch darüber nachdenken, was am besten in Dein Badezimmer passt. Welche Farben sollen den Raum dominieren oder tun es vielleicht jetzt

schon? Willst du gerne auffällige Akzente setzen oder sollen die Badteppiche lieber aus dem Hintergrund heraus wirken? Auch die Größe des Badezimmers spielt eine wichtige Rolle: Kleine Räume profitieren von gedeckten Farben und schlichten Mustern während größere Raume eine auffälligere Optik gut vertragen. Mehrere Badteppiche und Duschvorleger kann man farblich gut aufeinander abstimmen, der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Bei Langflorbadeteppichen steht zum Beispiel Gemütlichkeit und Wohlgefühl ganz oben. Die zotteligen Fransenteppiche sind dekorative Accessoires für Dein Badezimmer. Noch aufregender wird es mit glatten Zotteln in metallischer Optik. An der glatten Oberfläche der Fransen bleibt kaum Schmutz hängen. Gleichzeitig sorgt der metallische Effekt für einen gewissen Glanz im Raum und je nach Lichteinfall für ein leichtes Schimmern.

Es geht aber auch schlichter! Badvorleger, zum Bespiel aus hochwertigem Frottier gibt es in jeder beliebigen Farbe. Bei einer schlichten Einrichtung passen zurückhaltende Farben wie Weiß, Schwarz, Grau oder Beige. Das verleiht dem Raum Eleganz und wirkt garantiert nicht aufdringlich.

Die meisten Badeteppiche bestehen komplett oder zumindest zum Teil aus Baumwolle. Das ist nicht nur ein sehr angenehmes Material für die Füße, es ist auch sehr pflegeleicht. Die Badteppiche trocknen schnell, was in der oft feuchten Umgebung besonders wichtig ist. Genauso kann man die Teppiche problemlos waschen und das bei bis zu 60 Grad. Aus hygienischen Gründen sollte man darauf achten, die Teppiche regelmäßig zu waschen und deshalb auch immer mindestens ein Set Ersatzteppiche zur Hand zu haben, gerne auch in abweichenden Farben und Mustern. Das ist praktisch und bringt Abwechslung ins Badezimmer.

Dank der großen Auswahl bei Badteppichen und anderen Badtextilien macht das Einrichten des Badezimmers richtig Spaß und schafft Gemütlichkeit und Individualität im Raum.