Dekobälle Potpourri

Dekobälle Potpourri

Dekobälle und Potpourri können ganzjährig als Dekorationsmaterial eingesetzt werden. Viele Materialien für charmante Potpourris findest du in der Natur. Dekobälle draußen zu finden, gestaltet sich hingegen etwas schwieriger. Doch es gibt sie, die kugelartigen Gebilde, mit denen du deine Wohnung dekorieren kannst. Runde Steine zum Beispiel. Pusteblumen muten ebenfalls wie natürliche Dekobälle an. Allerdings werden diese Dekokugeln schnell vom Winde verweht und schaffen es daher kaum bis in dein Wohnzimmer.

Dekorative Kugeln und Potpourrimischungen kannst du käuflich erwerben. Falls du keine Gelegenheit hast, selbst auf die Suche nach dem Dekorationsmaterial zu gehen, schaue einfach in deinem Lieblingsladen im Netz vorbei! 

 

Wusstest du übrigens, dass …

in der Musik ebenfalls der Begriff Potpourri verwendet wird?

 

 

Bleiben wir bei den Potpourris und Dekokugeln, die in jeder Jahreszeit tolle Wohnaccessoires sind und vielseitig eingesetzt werden können.

Im Herbst kannst du mit einem Naturmix Potpourri aus Gräsern, Zweigen, Baumrinden, Kastanien, Bucheckern und Hagebutten eine tolle Deko zaubern. Eine schlichte Schüssel oder ein Schälchen dient als Potpourribehältnis. Dekobälle in Herbstfarben ergänzen das hübsche Arrangement der Anrichte im Wohnzimmer.

Reizend sieht ein Potpourri Mix aus Moos, Beeren, kleinen Ästen und Kienäpfeln aus. In einem hohen Glaskrug hübsch arrangiert, umgeben von Dekobällen aus Holz, erfreut diese Dekoration an regnerischen Herbsttagen jedes Herz.   

Sommerliche Potpourri Arrangements mit Dekokugeln

Noch bevor der Sommer im Anmarsch ist, kannst du ihn zu dir nach Hause holen. In Form von Blumen und Knospen, die in einer Glasschale mit Schwimmkerzen zum zauberhaften Blickfang werden und Vorfreude auf den Sommer machen.

Potpourris müssen nicht unbedingt in Gefäße. Als Streudeko sieht eine bunte Mischung auch sehr hinreißend aus. Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem Potpourrikranz?

Für den sommerlichen Potpourrikranz benötigst du:

Zuerst wird der Strohkranz mit der Holzwolle beklebt, wobei du einige Stellen freilassen solltest. Die Lücken werden mit dem Potpourri gefüllt (Dekoelemente / Dekobälle). Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Abschließend wird das Juteband um den Kranz gelegt und zu einer Schlaufe verknotet. So kannst du das Schmuckstück an Tür oder Fenster hängen. Oder aber, du lässt die Schleife weg und schmückst den Tisch mit dem hübschen Potpourrikranz.    

 Die „Zutaten“ für den sommerlichen Potpourri findest du zum Beispiel im Schöner Leben Shop online unter der Rubrik Dekorationsmaterial.