DIY - Do it Yourself!

Japanische Designerstoffe

TanjaTanja - 15 Jul, 2015

Auf der letzten Kreativmesse in Köln haben wir uns verliebt! Und es war Liebe auf den ersten Blick: Wir sind zwischen den Ausstellern durchgelaufen und plötzlich haben wir sie gesehen: Japanische Designerstoffe!

Aber seht selbst:

Auch eine tolle Idee, mal ein schlicht geschnittenes Oberteil aus den leichten Baumwollstoffen zu nähen!

Das sind doch einfach tolle Stoffe - oder? Besonders begeistert haben uns die sehr besonderen und ausgefallenen Muster! Aufgrund der hohen Transportkosten (ja, die Stoffe kommen tatsächlich aus Japan!) liegen die japanischen Designerstoffe preislich zwar etwas höher, aber für eine Tasche oder ein Kissen wird ja nicht viel Stoff gebraucht. Und wir finden, dass es die besonderen Dessins auch wirklich Wert sind. Der einzige Haken: Wir hatten die Stoffe sofort bestellt, aber die Lieferzeit liegt bei mindestens einem halben Jahr! Deswegen berichten wir auch erst jetzt von unserer Entdeckung, nachdem die heißersehnten Stoffe endlich, endlich eingetroffen sind!

Ach übrigens, es gibt sogar einen Vlog zu den Japanstoffen:

Japanische Designerstoffe,Japanstoffe