Sie sind hier: Blog

Markisenstoffe und Outdoorstoffe: Die idealen Stoffe für draußen!

Tanja
Tanja - 01.06.2017 16:45

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Bei schönem Wetter ist man am liebsten draußen. Glücklich schätzen kann sich jeder, der einen Garten, Balkon oder Terrasse hat und sich seine eigene Outdoor-Oase gestalten kann.

Der Drang nach draußen ist so groß wie nie zuvor, relativ neu dabei ist der Wunsch, sich seinen eigenen Raum draußen zu gestalten. Experten sprechen von Outdoor Homing, also der Erweiterung des Wohnraums nach draußen. 

Um das Draußen zu einem richtigen Zuhause zu machen spielen vor allem Stoffe und Textilien eine große Rolle.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an praktischen Outdoorkissen und anderen Outdoortextilien. Diese sind speziell für draußen gemacht und gedacht und können die ganze Saison draußen bleiben. Regen, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung sind kein Problem für Outdoortextilien.

Wer es individuell möchte, näht natürlich lieber selbst. Welche Stoffe eignen sich aber für selbstgenähte Outdoortextilien?

Für deine individuellen Outdoor-Näh-Projekte empfehen wir dir auf jeden Fall die Verwendung von speziell ausgerüsteten Outdoorstoffen, bzw. Markisenstoffen. "Normale Stoffe" würden in der Sonne einfach zu schnell ausbleichen und halten Feuchtigkeit, Regen und der starken UV-Strahlung  auch nicht sehr lange Stand. Das wäre natürlich Schade, schließlich steckt in jedem Selbstgenähten Teil auch ganz viel Liebe und Herzblut!

Wer beim Begriff Markisenstoff nur an die steifen und klassischen Stoffe für Markisenanlagen denkt, liegt falsch! Mittlerweile gibt es Outdoorstoffe in vielen tollen Dessins und Qualitäten:

  

(Outdoorstoffe gesehen im Schöner Leben Werksverkauf Baunach)

Dabei können wir euch vor allem unsere Toldo-Markisenstoffe ans Herz legen! Mit einer Breite von 160cm sind die Outdoorstoffe ideal auch für größere Projekte wie Beschattungen für Wintergärten, Dächer und Seitenteile von Pavillons, Outdoorvorhänge, Sonnensegel und Sichtschutzvorhänge und Co. 

Doch auch für Outdoorkissen, Auflagen, Stuhlkissen, Tischwäsche oder Outdoor-Sitzsäcke sind diese Markisenstoffe super geeignet. Das Material ist überraschend weich und lässt sich auch auf einer normalen Nähmaschine (wir empfehlen Jeans- oder Möbelstoffnadeln) vernähen. Die Outdoorstoffe sind zwar beschichtet und daher auch einfach feucht abwaschbar, bei Bedarf können sie aber auch problemlos bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Da es zu jedem gemusterten Stoff auch immer passende Unistoffe gibt, kannst du dich kreativ austoben. Es gibt unzählige Möglichkeiten, deine Outdoor-Oase mit selbstgenähten Lieblingsstücken zu verschönern. 

Wie wäre es, die alte Hollywood-Schaukel mit frischen Outdoorstoffen zu einem neuen Leben zu verhelfen? Auch Gartenliegen, Hängematten und Co. freuen sich sicherlich über ein Stoff-Update! 

Auch das Baumhaus oder Spielhaus deiner kleinen Lieblinge erstrahlt mit einer selbstgenähten Mini-Markise in neuem Glanz und bietet obendrein Sonnenschutz! Warum nicht auch ein Indianerzelt für draußen oder eine Abdeckung für den Sandkasten mit Outdoorstoffen selbst gestalten? 

Vielleicht habt ihr noch ganz andere tolle Ideen! Wir würden uns über Bilder sehr freuen!

weiterlesen

Terrasse im Tropical Look

Tanja
Tanja - 23.05.2017 10:58

Vielen Dank an Tanja,  die uns Fotos von Ihrer Outdoor-Oase geschickt hat: 

Die leuchtenden Farben laden zum Relaxen und Sonnenbanden ein.

Alle Dekoartikel sind aus unserer Trendwelt Tropical

Ein Sonnenhut darf als Schattenspender nicht fehlen. In der bunten Basttasche ist Platz für Tücher, Sonnencreme und Co.

Die bunten Strandtücher aus Frottee sind eine perfekte Auflage für die Sonnenliegen: Bequem, Feuchtigkeitabsorbierend und in der Waschmaschine blitzschnell wieder frisch! Diese und weitere Handtücher findest du in unserer Kategorie Handtücher.

Ohne Flamingos geht diese Saison gar nichts! Wenn du noch auf der Suche nach deinem persönlichen Sommerexemplar bist, wirst du bestimmt in unserer Trendwelt Flamingos fündig!

Exotische Motive wie Ananas, Kakadu und Melone stehen diesen Sommer hoch im Kurs und bringen frische Farben ins Spiel.

Die praktischen Gläser mit Trinkhalm (natürlich im Flamingolook) sehen nicht nur toll aus, sondern halten auch Wespen von den Getränken fern.

Wir wünschen Tanja viele wunderschöne Sonnenstunden in Ihrer tropischen Oase!

weiterlesen

Vorhänge und Gardinen ohne Nähen kürzen

Tanja
Tanja - 10.03.2017 13:38

Vorhänge und Gardinen ohne Nähen kürzen

Die Vorhänge oder Gardinen sind zu lang, aber du kannst nicht Nähen oder hast keine Lust dazu?

Kein Problem, es ist ganz einfach, deine Gardinen selbst und ohne Nähen zu kürzen.

Unsere Geheimwaffe ist das Prym Saumvlies bzw. Saumfix mit Trägerpapier zum Einbügeln:

Prym Saumvlies

Das Vliesband wird einfach eingebügelt und schon ist der Saum fertig! Einzige Einschränkung: Bei schweren Vorhängen aus dicken Stoffen hält der Saum eventuell nicht langfristig. Aber bei allen transparenten und leichten Vorhängen aus Voile, Organza, Ausbrenner, Leinen, Baumwolle, etc. hält der Saum problemlos und übersteht auch ein paar Wäschen in der Waschmaschine (wir empfehlen max. 40°C). 

Wichtig für optimale Ergebnisse und eine lange Haltbarkeit ist allerdings die korrekte Anwendung!

Du brauchst neben dem Prym Saumvlies in der gewünschten Breite ein feuchtes Tuch (am besten Baumwolle) und ein Bügeleisen.

Das feuchte Tuch bitte immer zwischen Saumvlies bzw. umgeschlagenen Stoff und Bügeleisen legen! Entscheidend ist auch, dass du mit dem Bügeleisen nur andrückst, aber niemals schiebst. Das ist sehr wichtig für ein gutes und lang haltendes Ergebnis!

Das Band wird mit der Trägerpapierseite nach oben auf den Stoff gelegt und mit dem Bügeleisen angedrückt (bitte feuchtes Tuch zwische Bügeleisen und Band legen). Danach das Trägerpapier vorsichtige entfernen, den Stoffsaum einschlagen und wieder mit dem Bügeleisen andrücken (bitte wieder ans feuchte Tuch dazwischen denken). Der Saum ist dann schon fertig und du kannst deine Gardinen aufhängen!

Von Prym gibt es ein tolles Video, dass die Anwendung des Prym Saumvlies noch einmal genau zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=WIn4Vq14NRg

 

weiterlesen

Stoffe und Papier ohne Nadel und Faden heften mit dem Prym Sprühfixierer

Tanja
Tanja - 10.03.2017 12:43

Praktische Neuheit: Der Prym Sprühfixierer

Wer ist schon ein Fan vom lästigen Heften und Feststecken von Stoffen, Zuschnitten, Bändern und Applikationen? Aber was sein muss, muss sein - schließlich soll beim Nähen und Zuschneiden nichts verrutschen. Bislang vielleicht, aber mit dieser Neuheit von Prym gehört das aufwändige Heften und Feststecken endlich der Vergangenheit an:

Prym Sprühfix

Der Prym Sprühfixierer ist wirklich super praktisch und spart viel Zeit und Nerven:

Heften und Stecken mit Nadel und Faden war gestern! Jetzt kannst du einfach sprühen und schon verrutscht nichts mehr beim Nähen! Der Sprühfixierer ist auch für Papier geeignet - so kannst du deine Papierschablone ansprühen, auf den Stoff kleben und einfach ausschneiden, ohne dass etwas verrutscht! Das fixieren mit Nadeln entfällt dank diesem tollen Helferlein von Prym. So verliert auch das Annähen von Borten, Bändern und Applikationen seinen Schrecken und ist ruckzuck erledigt!

Mögliche Klebstoffreste lassen sich übrigens ganz einfach mit Wasser und Seife entfernen, bzw. verschwinden bei der ersten Wäsche.

Nähere Informationen über die genaue Handhabung, sowie Anwendungsbeispiele findest du in diesem tollen Prym - Video zum Prym Sprühfixierer:

https://www.youtube.com/watch?v=OV9sthzwWNU&t=61s

weiterlesen

Ohne Nähen saubere Stoffkanten mit dem Prym Fransenstopp

Tanja
Tanja - 10.03.2017 12:25

Wir lieben dieses neue tolle Helferlein aus dem Hause Prym und wollen euch diese Neuheit nicht vorenthalten:

Es handelt sich um den Prym Fransenstopp:

Prym Fransenstopp

Dieses unscheinbare kleine Fläschchen erspart dir zukünftig das Einketteln und Versäubern von Stoffkanten, Bänderenden, Borten und vielem mehr!

Die transparente Flüssigkeit wird einfach sparsam aufgetragen und schon sind Schnittkanten und Enden versiegelt. Selbst bei mehrmaligem Waschen franst nichts aus! Der Fransenstopp ist nicht nur beim Nähen super praktisch, sondern hilft im ganzen Haushalt und in allen Lebenslagen: Dein Lieblingspulli droht, sich an einer Stelle aufzulösen? Das Knopfloch an deiner Lieblingsbluse reißt langsam ein?, Die Lieblingsjeans beginnt sich unten am Beinsaum aufzufransen? Prym Fransenstopp ist die unkomplizierte Lösung! Genau wie beim Fixieren von Kordelenden, Versäubern aller textilen Schnittkanten, Fixieren und Reparieren von Manschetten, Hemdkragen, Strumpfhosen, u.v.m.

Natürlich findet Ihr das kleine Fransenwunder in unserem Schöner Leben Shop!  Und zwar hier.

Von Prym gibt es übrigens auch ein tolles Anwendungsvideo zum Fransenstopp, das wir euch nicht vorenthalten wollen:

https://www.youtube.com/watch?v=6BNKY3h7Lww

weiterlesen
Nach oben